In einem oder mehreren Bereichen zu intensiv durchgeführte Therapie (zu oft, zu lang, zu viel, zu stark). Bitte versuchen Sie eine Übertherapie zu vermeiden!

Nicht selten führt eine Übertherapie zu einer Verschlechterung der Wirkung (z.B. durch Gewöhnung oder zu viel aufgetragene Substanz).
Bei Antitranspiranten benutze ich hierzu gern das Beispiel einer zu verputzenden Wand: Trägt man zu schnell zu viel Putz auf die Wand auf, kommt einem die ganze Masse entgegen und kann nicht haften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.